VERKAUF TLFA 2000

Die Feuerwehr Attersee stellt sein altes TLF-A 2000(= Tanklöschfahrzeug mit Allrad und 2000 Liter Wassertank) zum Verkauf.

Das Fahrzeug wird ohne Feuerwehreinrichtung / -ausstattung verkauft.

Die Halterungen und Fächer der Geräte werden im Fahrzeug belassen.

Technische Daten

Hersteller: Steyr
Typ: 12S21
Baujahr: 1989
Besatzung: Fahrer + 6 Mitfahrer
Abmessungen: 7.100 mm / 2.420 mm / 3.090 mm (Länge / Breite / Höhe)
Motor: Diesel / 6 Zylinder
Leistung: 154 kW (210 PS)
Hubraum: 6595 cm³
Antrieb: Allrad
Eigengewicht: 7.850 kg
Zulässiges Höchstgewicht: 11.920 kg
Aufbauhersteller: Rosenbauer
Funkrufname: Tank Attersee

Letzte §57a Überprüfung am 16.05.2019 bei Kilometerstand von 11.980 km erfolgreich durchgeführt und gültig bis 06/2020

 aktueller Kilometerstand (02.10.2019):                      12.349 km
aktuelle Betriebsstunden Einbaupumpe:                   375,2 h

Ausstattung / Beladung

  • Einbaupumpe Rosenbauer R-280 mit einer Förderleistung von 2400 l/min bei 10 bar und 250 l/min bei 40 bar (letztes Service durch den Hersteller am 19.11.2018 durchgeführt)
  • Auf jeder Fahrzeugseite eine HD-Schnellangriffshaspel (einmal mit 60m und einmal mit 80m Schlauch)
  • pneumatischer Lichtmast mit 4 x 1000W Scheinwerfer (im Heck zwischen Tank und Pumpe platziert)
  • Ladererhaltungssystem und Tankheizung über 230 V Anschluss (getrennte Stromkreise in gemeinsamer Steckvorrichtung)
  • Anschluss für Druckerhalt (Abreiskupplung)
  • Anhängevorrichtung Rockinger TK226A (D-Wert 66 kN; Stützlast 80kg)

Verkaufsverfahren:

Schriftliches Angebot in einem verschlossenen Kuvert bis spätestens 10.01.2020 (per Post) an die Feuerwehr Attersee; Kirchenstraße 1; 4864 Attersee a. A.

Am 15.01.2020 werden alle eingegangenen Angebote öffentlich gesichtet und um 19:00 Uhr wird beim Feuerwehrhaus Attersee der Höchstbieter bekannt gegeben. Sollten mehrere gleichhohe Angebote vorliegen, erfolgt um 19:00 Uhr beim Feuerwehrhaus Attersee eine Verlosung.

Der Höchstbieter wird seitens der Feuerwehr spätestens am 18.01.2020 verständigt.
Wenn der Käufer das Fahrzeug nicht bis spätestens 01.02.2020 abholt bzw. bezahlt, verfällt der Kauf und der nächste Bieter wird verständigt.

Mindestgebot: 10.000 €

Bei Abgabe des Fahrzeuges an eine Feuerwehr besteht die Möglichkeit, dass ausgemusterte Helme (Rosenbauer Heros 1/2) und Druckschläuche (ohne Garantie auf Dichtheit) dazugegeben werden.

Besichtigung und Probefahrt:

Nach telefonischer Vereinbarung mit KDT Christoph Hausjell (0664 611 96 90) möglich.